im Dunst der Künste

Man kennt das, es rutscht der Finger im absurdesten Augenblick auf den Auslöser und plötzlich will das Bild in keinen Rahmen passen.

Im Dunst der Künste, im Dämmerlicht von Können und Zufall, zwischen den Zeilen des Klappentexts der Interpretationshilfe akzeptiert der kleine Mann Absurdes und Ungewohntes und doch mag sich jedes Bild dem allgemeinen Verständnis entziehen. Kausalitäten sind zwanghaft erdacht und spielen hinterm Tellerrand des Betrachters, wenn überhaupt, lediglich eine untergeordnete, persönliche Rolle.

Vielleicht auch besser so.